Wir machen mit und geben die Mehrwertsteuersenkung komplett an Sie weiter!

Wohlriechende Parfums für Damen und Herren bei der Online-Parfümerie Rook

In allen Momenten gut duften: Lieblingsdüfte für Frauen und Männer

Wer Parfum online kaufen will, dem bieten wir eine bunte Vielfalt der unterschiedlichsten Damendüfte und Herrendüfte. Parfum wird zu alltäglichen und festlichen Momenten getragen: Einige Spritzer des Lieblingsduftes am Morgen beleben, erfrischen und sorgen für gute Laune. Am Abend betören und verführen sinnliche Düfte und lassen aufregende, vielleicht sogar knisternde Momente entstehen, an die sich Mann und Frau gleichermaßen erinnern werden. Viele Parfumträger haben gleich mehrere Düfte zu Hause stehen – so wird abhängig von der Tageszeit, vom Anlass, von der persönlichen Stimmung oder auch von der Jahreszeit ein passender Duft ausgewählt.

Damit Sie jeder gut riechen kann

Parfum ist mit den unterschiedlichsten Duftnoten erhältlich. Blumig oder holzig, fruchtig oder würzig – so unterschiedlich diese auch sind, so haben sie doch eines gemeinsam: Sie faszinieren, betören, inspirieren und wecken Erinnerungen. Parfums sind somit mehr als nur einfache Düfte, die auf Körper, Haare oder Kleidungsstücke gesprüht werden. Sie versprühen Charme und lassen Faszination entstehen. Sie erinnern an die erste große Liebe oder an eine unbeschwerte Zeit. Düfte erwecken Erinnerungen und Emotionen zum Leben, beeinflussen Handlungen und entscheiden über Sympathien. Damit auch Sie jederzeit für sich selbst und die Menschen in Ihrer Umgebung gut riechen, finden Sie in unserem Onlineshop eine große Auswahl verschiedener Parfums: Damendüfte von Lancôme, Jil Sander oder Mugler sowie Herrendüfte von Paco Rabanne, Giorgio Armani oder Hugo Boss. Parfums tragen dazu bei, dass sie sich wohl und unwiderstehlich fühlen.

Die Erfolgsgeschichte des Parfums

Der gezielte Einsatz von Düften ist so alt wie die Menschheit selbst. Bereits im alten Ägypten spielten Düfte eine große Rolle. Sie wurden als Essenzen und Salben bei der Pharaonenbeisetzung verwendet und dienten zum Einbalsamieren. In Ritualen wurden sie verbrannt, wodurch das Parfum zu seinem heutigen Namen fand: „Per Fumum“ – durch Rauch, der Duft im Rauch, der während der Rituale zu den Göttern aufstieg. Im Laufe der Geschichte gewann Parfum dank seiner angenehmen Gerüche immer mehr an Bedeutung. Sein heutiger Verwendungszweck – das Verändern des eigenen Körpergeruchs – rückte weiter in den Fokus.

Im 13. Jahrhundert gelang es, arabischen Gelehrten erstmals, den Duft von Rosenblüten zu extrahieren und diesen an Wasser abzugeben. Dieses erste Destillationsverfahren ließ das goldene Zeitalter der Düfte anbrechen und die ersten Duftelixiere fanden ihren Weg nach Europa. Währenddessen wurde in Frankreich ein weiterer Meilenstein rund um das Parfum gesetzt – zum ersten Mal gelang es, reinen Alkohol aus Wein zu destillieren. Im französischen Grasse wurde außerdem ein weiteres Verfahren zur Duftextraktion, die „Enfleurage“, entwickelt. Noch heute gilt die Kleinstadt mit 50.000 Einwohnern an der Côte d’Azur als Welthauptstadt des Parfums, denn von dort werden die verschiedensten Rohstoffe zur Parfümherstellung in die ganze Welt exportiert. Die Region ist geprägt von riesigen und eindrucksvollen Blütenplantagen, die im Besitz weltberühmter Parfümmarken wie Chanel und Dior sind.

In Frankreich nahm der Siegeszug des Parfums seinen Lauf. Die ersten großen Parfumhäuser sowie der Beruf des Parfümeurs, der den Adel mit Düften versorgte, entstanden in Paris zu Zeiten von Sonnenkönig Ludwig XIV im 17. Jahrhundert. Parfum wurde als Luxusprodukt mit ästhetischer Wirkung verwendet. Es galt als Symbol für materiellen Wohlstand. Parfum war Kaisern und Königen vorbehalten, die damit alles andere als sparsam umgingen und es als Ersatz für das Baden verwendeten. Es wurde zum unverzichtbaren Hilfsmittel, mit dem ein unangenehmer Körpergeruch wirkungsvoll überdeckt wurde. Der Glaube, dass durch den Kontakt mit Badewasser der Körper von krankheitserregenden Keimen befallen wird, beflügelte die Popularität von Parfum. Dies führte dazu, dass Parfumwasser zur täglichen Toilette genutzt wurde. Das Eau de Toilette war geboren. Parfum galt schon damals als ein Mittel, das den Geist belebt, den Körper stärkt und die Sinne entzückt – diese Wirkung kennen und schätzen Menschen auf der ganzen Welt noch immer.

Die Formel zum wohlriechenden Duft

Aus verschiedensten Rohstoffen wie frisch gepflückte Blüten, destilliertem Wasser und reinem Alkohol entstehen die verschiedenen Parfums, die heute für jeden zugänglich sind. Da reiner Alkohol geruchslos ist, verleihen die Duftstoffe der Blüten dem Parfum seine individuelle Note. Sie setzt sich aus einzelnen Zutaten für die Kopf-, Herz- und Basisnote zusammen. Die intensive Kopfnote besteht in der Regel aus leichten Dufttypen und beschreibt den Duft des Parfums unmittelbar nach dem Auftragen auf die Haut. Sie fällt bei der Kaufentscheidung besonders ins Gewicht. Die Herznote dagegen kommt zum Vorschein, sobald sich der Duft der Kopfnote verflüchtigt. Sie beschreibt den eigentlichen Charakter eines Parfums, ist sozusagen das Herzstück des Parfums. Sie besteht meist aus Blüten, die mit anderen Aromen kombiniert werden. Die Basisnote enthält die schweren und langanhaltenden Duftnoten. Sie bildet den Abschluss des Parfums.

Durch das Konzentrationsverhältnis von Wasser, Alkohol und Duftstoffen und der damit verbundenen Intensität und Wahrnehmungsdauer unterscheiden sich die einzelnen Parfums voneinander. Eau de Parfum ist mit einer Duftkonzentration von bis zu 14 Prozent sehr ausdrucksstark und intensiv. Eau de Cologne ist mit einer Duftkonzentration von maximal 5 Prozent sehr frisch und leicht. Das Eau de Toilette liegt zwischen diesen beiden Varianten. Hier steht ein luftig-leichter, aber dennoch sofort präsenter Duft im Vordergrund. Es gehört zu den meistverkauften Düften und ist die perfekte Wahl für jeden Tag.

Bestellen Sie jetzt Parfums für Damen und Herren in der Online-Parfümerie Rook

Welches dieser Parfums Sie kaufen, bleibt Ihnen und Ihrer individuellen Vorliebe überlassen. Gleiches gilt für die eigentliche Duftnote. Frauendüfte reichen von blumig-betörend bis sportlich-frisch. Männerdüfte sind sinnlich-würzig oder maskulin-rau. Vertrauen Sie auf die erfahrenen Nasen berühmter, internationaler Parfümhersteller: Für jede Persönlichkeit, jedes Alter und jeden Anlass finden Sie im Onlineshop der Parfümerie Rook ein passendes Markenparfum. Auch zu Ihrem Lieblingsduft passende Bodylotions, Duschgels, Deodorants, Seifen und Kerzen sind bei uns erhältlich. Ihr Vorteil: Ab einem Bestellwert von 20 Euro liefern wir Ihnen Parfum & Co. versandkostenfrei!