Le Jardin de Monsieur Li

Le Jardin de Monsieur Li

„Ich erinnerte mich an den Duft der Wasserbecken, den Duft von Jasmin, den Duft der nassen Steine, der Pflaumenbäume, der Kumquats und des Riesenbambus. Nichts fehlte, selbst die Karpfen im Teich nahmen sich die Zeit, mindestens 100 Jahre alt zu werden.“ Jean-Claude Ellena

Le Jardin de Monsieur Li erzählt von einem chinesischen Garten zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Ein Ort der Mediation, der zum Wandeln und Nachdenken einlädt. Jeder Schritt beflügelt die Fantasie.

2 Artikel gefunden, Artikel 1 bis 2 auf dieser Seite.